Berlin-Termine 2018


SO HEISS GEGESSEN WIE GEKOCHT
Klimakatastrophe mit Musik
 

 



Sa. 28.04. 2018 Beginn 19:30 Uhr
So. 29.04. 2018 Beginn 17:00 Uhr

Im Werkraum der Berliner Compagnie
Muskauer Str. 20a  
>Map<
10997 Berlin - Kreuzberg

Kartenbestellungen: Empfohlen
per Mail    WerkRaum@BerlinerCompagnie.de
oder Tel.: 030 612 80 493

Eintritt: EUR 14,- ermäßigt 10,-

.
 

SO HEISS GEGESSEN WIE GEKOCHT
Klimakatastrophe mit Musik

Schauplatz des Stückes
ist die Küche eines Gasthofs, in dessen unmittelbarer Nähe ein Kohlekraftwerk entstehen soll. Während die Honoratioren der Stadt im Gastraum mit den Managern mauscheln, werden nicht zuletzt durch den Spüler - ein „illegaler" Migrant aus Afrika -den Köchen einige Zusammenhänge bewusst. Bürgerprotest ist angesagt. Die Küche wird zum Widerstandsnest.

Eine kleiner Gasthof gegen einen schier übermächtigen Stromkonzern, sechs ziemlich schräge Figuren, schmissige Songs, heiße Rhythmen - so ernst das Problem, so unterhaltsam das Stück der Berliner Compagnie.

Die Berliner Compagnie widmet das Stück dem Andenken Hermann Scheers.

Dieses Stück haben wir seit 2011 über 100 mal landauf landab gespielt, auch in Österreich, Polen und Tschechien, in Zelten und unter Brücken anlässlich von Camps gegen den Braunkohleabbau im Rheinland und in der Lausitz.
Wir  möchten es ein letztes Mal in Berlin zeigen für alle, die es noch nicht gesehen haben oder es nochmal sehen wollen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch